Häufige Fragen

Häufige Fragen

Wenn ich das Erdungsprodukt an die Steckdose anschließe fließt dann Strom? Unser Adpaterstecker hat nur zur Erdungsleitung der Steckdose Kontakt. Die Stromführenden Kontakte der Steckdose kommen nicht mit leitenden Teilen des Adapterstecker in Berührung. Voraussetzung ist eine korrekt installierte Steckdose.

Wie kann ich feststellen ob die Steckdose korrekt geerdet ist? Die korrekte Installation der Steckdose kann ein Elektriker sicherstellen, oder Sie können es mit unserem Erdungschecker prüfen.

Brauche ich Anschlußzubehör um die Erdungsprodukte einzusetzen? Ja, um den Erdungseffekt zu erzielen ist es nötig direkten Erdkontakt herzustellen. Wählen Sie entweder die Variante mit Kabel und Stecker zum Erden über die Steckdose oder die Version mit Erdungsstab zum Erden direkt in den Erdboden.

Wie oft soll ich mich Erden? So oft wie möglich! Geerdet sein ist unser natürlicher Zustand. Die Isolation vom Erdboden, die durch unsere moderne Lebensweise gegeben ist, ist unnatürlich! Wir empfehlen nachts auf einem Erdungsbettuch zu schlafen und tagsüber, vor allem z.B. bei der Computerarbeit, eine Erdungsmatte zu verwenden. Die Erdungsmatte legen wir ein Stück unter die Computertastatur, und plazieren auch die Computermaus darauf. So sind wir optimal geerdet und Elektrosmog wird abgeleitet.

Wie oft darf ich die Baumwollbettücher waschen? Wir empfehlen die Tücher bei täglicher Benutzung ca. alle 2-3 Wochen zu waschen. Bitte nicht mehr als 40 Grad und schonend Schleudern (max. 1000 U/min). Durch Körperfett und Schweiß kann bei zu seltenem Waschen das Silber oxidieren und die leitende Wirkung läßt nach.

Seit ich geerdet schlafe schwitze ich stark und schlafe schlechter statt besser, wie kommt das? Vor allem bei  Menschen mit gesundheitlöichen Problemen ist dieser Effekt gelegentlich zu beobachten. Der Elektronenmangel im Organismus ist sehr groß und somit "fließen" viele Elektronen in den Körper. Das kann entgiftend wirken und den Schlaf stören. Nach wenigen Tagen sollte diese Erstreaktion abgeschlossen sein und der sehr häufig in Studien beobachtete wohlige Schlaf sollte sich einstellen.

Wie wirkt Erden? Vereinfacht gesagt fließen negativ geladen Elektronen bei Erdkontakt aus der Erde in unseren Körper. Diese Elektronen wirken als Antioxidatien und können z.B. freie Radikale neutralisieren. Dr. James Oschmann, Mitautor der Buches über Erden, erzählte mir in Lissabon man müsse jeden Tag mehrere hundert Kilo Obst essen, um so viele Antioxidantien aufzunehmen wie durch Erdkontakt in den Organismus gelangen können.

...wird fortgesetzt!