Wie ich zu Earthing kam

Wie ich zu Earthing kam

Im Juni 2011 traf ich Dr. James Oschmann (Ph.D.Ph.D.) in Lissabon, Portugal, bei einem Kongress. James hielt einen spannenden Vortrag über “Earthing”. Es klang unglaublich, was Dr. Oschmann vortrug - so einfach!

Warum hat das noch niemand entdeckt? Ich las im Urlaub die englische Originalausgabe des Buches“Earthing - Heilendes Erden”, die ich von Oschmann als Geschenk erhielt. Es sind zahlreiche wissenschaftliche Studien und Erfahrungsberichte in dem Buch beschrieben. Unbedingt lesenwert!

oschmannuTZ

Thomas Zimpfer, Heilpraktiker (links) und James Oschmann, Biophysiker, Ph.D.Ph.D. in Lissabon beim gemeinsamen Essen Juni 2011.

Zurück in Deutschland kaufte ich ein Erdungsbettuch und bemerkte bereits in der ersten Nacht die positive Wirkung: In einem Seminarhotel, ausgestattet mit allerlei modernen technischen Geräten (WLAN, etc.) schlief ich entgegen meinen Erwartungen ausgezeichnet und fühlte mich am morgen sehr frisch und ausgeruht - wie im Urlaub. In der Vergangenheit hatte ich immer die Erfahrung gemacht, dass in solch modernen Hotels mein Schlaf unruhig und ungenügend war. Welch ein Gegensatz!

Bei meiner nächsten Indienreise hatte ich die Gelegenheit die positive Wirkung des Erdens bei Jetlag zu spüren: Ich schlief die erste Nacht sehr gut, auf meinem Erdungsbettuch, das mein ständiger Begleiter auf Reisen ist, und war am morgen frisch und ausgeruht - von Jetlag keine Spur! Welch unglaubliche Erleichterung für Vielflieger.

Erden halte ich für die grundsätzlichste Maßnahme zur Erhaltung und Wiedererlangung der Gesundheit und des Wohlbefindens. Natürlich sind bei Krankheiten oft weitere Maßnahme notwendig.

Was passiert nun genau beim Erden (Earthing)?

Beim Erden gelangen freie Elektronen in unseren Körper hinein und verteilen sich. Dadurch wird elektrische Ladung, die wir über Elektrosmog und andere elektrische Felder aufgenommen haben, abgeleitet.

Earthing stellt das natürliche innere elektrische Gleichgewicht des Körpers wieder her und reguliert die Körpersysteme, wie etwa das Herzkreislaufsystem, die Atmung, den Verdauungstrakt und das Immunsystem.

Ein Phänomen mit außergewöhnlichem Potenzial!

Freie Radikale und Entzündungen werden neutralisiert.

Die Elektronen der Erde sind vermutlich das stärkste und wirkungsvollste Antioxidans, das wir kennen, das zudem in unbegrenzter Menge jederzeit zur Verfügung steht!

Typische Effekte, die in wissenschaftlichen Studien bestätig wurden sind unter anderem:

Besserer Schlaf, Stressabbau und Entspannung, reguliert den Blutdruck und verbessert die Fließeigenschaften des Blutes, löst Verspannungen, hilft bei Kopfschmerz,  schützt vor elektrischen und elektromagnetischen Feldern, verbessert oder beseitigt akute und chronische Schmerzen,  erhöht das Energieniveau,  verbessert und beschleunigt die Wundheilung, reduziert Wundliegen, verbessert oder beseitigt Entzündungen im Körper, harmonisiert die Körperrhythmen, bessert Menstruationsbeschwerden, hilft bei Jetlag.

Zahlreiche weitere akute und chronische Krankheiten könnten so auf einfache und natürliche Weise geheilt werden.

Mittlerweile erkennen auch deutsche Ärzte und Wissenschaftler, wie z.B. Dr.med M.Doepp, Kardiologe, das riesige Potenzial und Empfehlen „Earthing“.

Beachten Sie bitte, dass die Verwendung von Erdungsprodukten kein Ersatz für eine ärztliche Konsultation ist. Bei Krankheiten suchen Sie bitte unbedingt einen Arzt oder Heilpraktiker auf.